Syphilis-Infektionen nehmen in Europa weiter zu

Der Anstieg der Syphilis-Erkrankungen, der seit 2010 erkennbar ist, hat sich auch 2017 im Europäischen Wirtschaftsraum EAA (EU plus Norwegen und Island) fortgesetzt. Das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) rät zu verstärkten Gegenmaßnahmen. Im Jahr 2017 wurden in den 30 EU/EAA-Ländern 33.189 Syphilisfälle gemeldet. Das sind knapp 10 %…