Notdienst: Hakenberg übt heftige Kritik an Zwangsreform

Vom Kopf auf die Füße stellt der Januar-Referentenentwurf zur Notfallversorgung des Bundesgesundheitsministers nicht nur die medizinische Versorgung, sondern auch das Grundsystem der vertragsärztlichen Sicherstellung und die sensible Balance zwischen vertragsärztlichem und klinischem Sektor. Entsprechend heftig fallen die Reaktionen führender DGU-Vertreter aus, die urologische Kliniken leiten. Bereits im September hatte das Thema der Notfallversorgung die Gemüter…

PSMA-PET ist Kassenleistung

Die nuklearmedizinische Diagnostik von rezidivierendem Prostatakrebs per PSMA-PET/CT ist nach einem Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur Kassenleistung geworden. Der Berufsverband Deutscher Nuklearmediziner (BDN) klärt auf, wie die Präzisions-Diagnostik funktioniert und wie man sie in Anspruch nehmen kann. Die Methode nutzt das Prostataspezifische Membranantigen (PSMA) der Prostatakrebszellen, um verbleibende Tumorherde nach einer Prostatakrebs-Therapie aufzuspüren. Dazu…