Impotent durch Corona – immer mehr Fälle

Eine besondere Langzeitfolge sieht der bayerische Facharzt Dr. Axel-Jürg Potempa immer häufiger in seinem Kompetenzzentrum für Urologie, Andrologie, Psychosomatik und Sexualmedizin. Er muss zunehmend Patienten behandeln, die nach einer Corona-Infektion über Potenzprobleme klagen. Deswegen sind bei ihm 32 Patienten im Alter von 31-69 Jahren in Behandlung. Gemeinsam ist, dass sie alle einen eher moderaten Infektionsverlauf…