Corona-Sonderregelungen mindestens bis 30. Juni verlängert

Ob Videosprechstunde, telefonische AU oder veranlasste Leistungen: Zahlreiche Corona-Sonderregelungen, die seit Monaten gelten, werden nach Mitteilungen der Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) mindestens bis 30. Juni verlängert. Niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten, die aufgrund der Coronavirus-Pandemie Umsatzeinbußen haben, erhalten Ausgleichszahlungen. Der Anfang März dieses Jahres getroffene Beschluss des Bundestages sieht vor, dass die Kassenärztlichen Vereinigungen im Benehmen mit…

Uro-GmbH Nordrhein kritisiert Bevorteilung der Kliniken

Hygienekosten, Impfprioritäten und Schutzschirme – für die nordrheinischen Urologen der Uro-GmbH Nordrhein zeigt sich nach einem Jahr unter Pandemiebedingungen die Ungleichbehandlung von Kliniken und ambulanten Praxen durch die Politik deutlich. Obwohl die Arztpraxen in Deutschland den bei weitem größten Anteil der medizinischen Versorgung leisten, gibt es aus der Sicht der Uro-GmbH eine „klare politische Priorisierung…