Dr. Bara Barakat ist seit 1. November neuer Chefarzt der Urologie am Kempener Hospital zum Heiligen Geist. Er beerbt Dr. Bruno Wirth, der in den Ruhestand gegangen ist. Dr. Barakat wechselt vom Allgemeinen Krankenhaus Viersen, wo er seit 2019 als Oberarzt und Sektionsleiter für Laparoskopie an der urologischen Klinik tätig war. Er bringt Expertise in der minimalinvasiven laparoskopischen urologischen Gynäkologie und Urogynäkologie mit. Außerdem beinhaltet sein Leistungsspektrum plastisch-rekonstruktive Chirurgie und der Kinderurologie.

Zu sehen ist Dr. Bara Barakat. Ein dunkelhaariger Mann mir Brille. Bildunterschrift. Dr. Bara Barakat bringt viel Erfahrung in der minimalinvasiven laparoskopischen urologischen Gynäkologie und Urogynäkologie mit. (Foto © Hospital zum Heiligen Geist)
Dr. Bara Barakat bringt viel Erfahrung in der minimalinvasiven laparoskopischen urologischen Gynäkologie und Urogynäkologie mit. (Foto © Hospital zum Heiligen Geist)

Quelle: Hospital zum Heiligen Geiste (>>zur vollständigen Pressemitteilung)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare