Daniel Engeler wird neuer Chefarzt der Urologie

PD Dr. Daniel Engeler wurde vom Verwaltungsrat der St.Galler Spitalverbunde, im Auftrag der Geschäftsleitung des Kantonsspitals St. Gallen (KSSG), zum neuen Chefarzt der Klinik für Urologie gewählt. Engeler tritt die Stelle zum 1. September 2023 an.

PD Dr. Daniel Engeler wird zum 1. September 2023 als neuer Chefarzt der Klinik für Urologie am Kantonsspital St.Gallen tätig sein (Foto © Kantonsspital St.Gallen)
PD Dr. Daniel Engeler wird zum 1. September 2023 als neuer Chefarzt der Klinik für Urologie am Kantonsspital St.Gallen tätig sein (Foto © Kantonsspital St.Gallen)

Engeler war zuvor stellvertrender Chefarzt der Urologie am Spital und folgt auf Prof. Dr. Hans-Peter Schmid, welcher Ende August 2023 pensioniert wird. Der 53-jährige Daniel Engeler hat sein Medizinstudium 1996 an der Universität Zürich abgeschlossen. Er ist bereits seit über 22 Jahren in der Klinik für Urologie des Kantonsspitals St.Gallen tätig. Neben seiner langjährigen Forschungs- und Lehrtätigkeit hat Daniel Engeler die robotergestützte laparoskopische Chirurgie am KSSG etabliert und leitet dieses Programm im Bereich Urologie. Der neu gewählte Chefarzt ist zudem unter anderem auch seit vielen Jahren Mitglied der KSSG-Forschungskommission, neu gewählter Vizepräsident der Schweizerischen Gesellschaft für Urologie und Vorsitzender einer Leitlinienkommission der europäischen Urologengesellschaft.

Quelle: Kantonsspital St.Gallen (>>zur Pressemitteilung)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare