Aus UroForum 7-21

Franz-Günter Runkel

Es ist ein Meilenstein in der uro-onkologischen Versorgungsforschung. Zum Auftakt des 73. DGU-Kongresses am 15. September in Stuttgart starteten die  Deutschen Uro-Onkologen e.V. (d-uo) das Nationale Register Urothelkarzinom starten. Spätestens 2022 ist ein zweites Register zum Prostatakarzinom geplant. Mit Tumordok 2.0 hat d-uo im Juni ein neues, verbessertes Tumordokumentationssystem in Betrieb genommen.

Deutsche Uro-Onkologen starten das Nationale Register Urothel-Ca
Deutsche Uro-Onkologen starten das Nationale Register Urothel-Ca (Foto: © Rene Wechsler)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare