Aus UroForum 10/20

Anika von Heesen und Marianne Leitsmann

Zusammenfassend ist die sakrale Neuromodulation eine sichere und langfristig erfolgreiche Therapiealternative für OAB-Patienten bei nicht suffizienter konservativer bzw. medikamentöser Therapie. Vorteilhaft ist die Möglichkeit einer Testung der Wirksamkeit vorlangfristiger Implantation. Die Indikation zur SNM sollte trotzdem aufgrund der Kosten, möglicher Re-Operationen (Batterieaustausch, Elektrodendislokation) und Langzeitbetreuung der Patienten überlegt und selektiv gestellt werden

OAB-Patienten kann durch eine SNM geholfen werden. (Foto: © Naeblys – stock.adobe.com)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare