Die Fortbildungsseite urotube feiert ihren 3. Geburtstag und beschenkt die Urologinnen und Urologen mit einem überarbeiteten kostenlosen Internetportal. Anlass genug, um zu schauen, was urotube bietet und welche Vorteile der Relaunch mit sich bringt.

Die beste Fortbildung nutzt nichts, wenn man nicht daran teilnehmen kann. Das Portal urotube (Abb. 1) will hochwertige urologische Fortbildungen leicht verfügbar machen. So werden regelmäßig Live-Webinare angeboten, zu Themen wie z. B.:

Abb. 1: Das neue Design von urotube ist übersichtlich und hat einen höheren Wiedererkennungswert. (Bild: urotube)
Abb. 1: Das neue Portal-Design hat einen höheren Wiedererkennungswert. (Bild: urotube)
  • Uroonkologie
  • operative Techniken
  • neue Behandlungsempfehlungen
  • Kinderurologie
  • ambulante Urologie

Bekannte Referenten und viel Content

Urotube ist eine Plattform der DGU-Akademie GmbH, eine hundertprozentige Tochter der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU). Durch die wissenschaftliche Rückendeckung der DGU hat urotube Zugang zu führenden Experten, wie z. B. Prof. Dr. med. Marc-Oliver Grimm und Prof. Dr. med. Axel Merseburger. Entsprechend hoch ist die Nachfrage nach den Live-Webinaren. Laut urotube sind regelmäßig Hunderte von Urologinnen und Urologen zugeschaltet.

Die Fortbildungen sind CME-zertifiziert und für registrierte Nutzer kostenlos. Daran hat auch der Relaunch nichts geändert. Eine Mitgliedschaft in der DGU ist keine Voraussetzung. Der Service richtet sich an alle Urologinnen und Urologen. Sie müssen sich einmalig auf der Seite registrieren. Alle Nutzer, die bereits einen Account haben, müssen nicht viel tun, außer hier einmal ihr Passwort neu zu setzen.

Alle Webinare sind dauerhaft in der wachsenden On-Demand-Bibliothek aufrufbar. Diese umfasst nach Angaben von urotube mittlerweile mehrere hundert Stunden Material und 56 Lerneinheiten.

Neben Live- und On-Demand-Webinaren, gibt es News und seit Kurzem den Fach-Podcast UROlogisch.

Offenes Design und gute Menügestaltung

Das Design der Seite ist hell und übersichtlich gehalten (Abb. 2). Man setzt auf Kacheln. Jeder der vier Bereiche (Live-Webinare, On-Demand-Webinare, News und Podcast) hat zur besseren Orientierung eine eigene Farbe. Was noch auffällt ist, dass es ein neues Logo gibt (Abb. 1).

Aber nicht nur das Design wurde verändert. Auch hinter den Kulissen hat sich etwas getan. Die Menüstruktur ist flach und die Benutzerführung wurde optimiert. So sind z. B. auf der Startseite alle aktuellen Angebote sofort zu sehen. Die leistungsstarke Suchfunktion hilft beim Navigieren. Mit weinigen Klicks findet man das, was man sucht.

>>Hier geht’s zum neuen Portal.

Abb 2.: Der Seitenaufbau von urotube ist durchdacht und übersichtlich. Screenshot: (urotube)
Abb. 2: Der Seitenaufbau ist durchdacht und übersichtlich. Die Suchfunktion ist hilfreich. (Screenshot: urotube)

Quelle: Pressematerial von urotube

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare