Aktuelle Daten, kürzlich vorgestellt auf dem Kongress der „European Association of Urology“ in München, sprechen für den frühen Erstlinien-Einsatz von ZYTIGA®.4 Die randomisierte, placebokontrollierte Phase 3-Studie COU-AA-302 untersuchte die Wirksamkeit von Abirateronacetat in der Behandlung des mCRPC bei Chemotherapie-naiven Patienten. Ein früher Erstlinien-Einsatz von Abirateronacetat zeigte in allen Subgruppen signifikante Vorteile beim Gesamtüberleben und weiteren sekundären Endpunkten.4

 Eine Post hoc-Analyse mit dem Ziel prognostische Parameter für die Therapieentscheidung beim mCRPC zu finden, hat nun eine Subgruppe identifiziert, die besonders stark von der frühen Erstlinien-Therapie mit ZYTIGA® profitiert. Studienteilnehmer mit einem PSA <80ng/ml, einem Gleason-Score <8 und einer geringen Schmerzintensität erreichten ein Gesamtüberleben von 53,6 Monaten und einen Lebenszeitgewinn von 11,8 Monaten im Vergleich zu Placebo + Prednison.4

Da es sich bei der Analyse um eine hypothesengenerierende Post hoc-Analyse handelt, werden weitere prospektive Studiendaten benötigt, um die Ergebnisse zu bestätigen.

 

bla bla bla

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare