Ausweitung ambulante Operationen

Aus UroForum 4-22

Franz-Günther Runkel

Die Möglichkeiten für ambulante Operationen und sonstige stationsersetzende Eingriffe in Krankenhäusern sollten Experten zufolge um 86% ausgeweitet werden. Ein Gutachten empfiehlt rund 2.500 medizinische Leistungen, die zusätzlich in den Katalog für ambulantes Operieren, kurz AOP-Katalog, aufgenommen werden sollten. Damit würde sich die Anzahl der möglichen ambulanten Leistungen von Kliniken fast verdoppeln.

Ausweitung ambulante Operationen
Ambulante Operationen sollen laut Experten um 86% ausgeweitet werden (Foto © werbefoto-burger.ch – stock.adobe.com)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare