Dr. Stefan Machtens, Leiter der Klinik für Urologie und Kinderurologie am Marien-Krankenhaus Bergisch Gladbach, wurde für seine Verdienste in der Forschung und Behandlung des Prostatakarzinoms sowie für sein langjähriges Engagement für die Prostatakrebs-Selbsthilfe mit der Ehrenmitgliedschaft des Bundesverbands Prostatakrebs Selbsthilfe (BPS) ausgezeichnet. Machtens engagiert sich seit 2007 ehrenamtlich für den BPS.

Machtens leitet ehrenamtlich BPS-Seminare zum Thema Fortgeschrittenes medizinisches Wissen zum Prostatakrebs und trägt damit zur Erweiterung und Verfestigung der Kenntnisse der BPS-Mitglieder bei, heißt es in der Pressemitteilung des BPS. Wie Günter Feick in seiner Laudatio für Machtens betonte, sind „Dr. Machtens Rat und Tat für die Prostatakrebs Selbsthilfe eine allzeit wertvolle und verlässliche Hilfe. Er ist ein Freund und Unterstützer des BPS und seine Ehrenmitgliedschaft in unserem Verband auch eine Auszeichnung für den BPS selbst.“

Quelle: Bundesverbands Prostatakrebs Selbsthilfe e.V.

07. Oktober 2019

DGU startet neue Forschungsinitiative

Kategorie: News Autor: Anja Zimmermann
Forschung und Forschungsförderung gehören zu den Schwerpunkten der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU): Dies unterlegen zahlreiche Förderprojekte der Fachgesellschaft, zu denen sie mit der „DGU-Reinhard-Nagel-Förderung für Forschungsanträge“ jetzt…
07. Oktober 2019

Christoph Wiesner ist neuer Chefarzt im Helios Klinikum Salzgitter

Kategorie: News Autor: Anja Zimmermann
Prof. Christoph Wiesner ist seit 1. September neuer Chefarzt der Urologie im Helios Klinikum Salzgitter. Von 2012 an war Wiesner als Chefarzt der Urologischen Klinik am KRH-Klinikum Siloah in Hannover tätig. Davor hat er an den Unikliniken in Aachen, Mainz…