Prof. Christoph Wiesner ist seit 1. September neuer Chefarzt der Urologie im Helios Klinikum Salzgitter.

Von 2012 an war Wiesner als Chefarzt der Urologischen Klinik am KRH-Klinikum Siloah in Hannover tätig. Davor hat er an den Unikliniken in Aachen, Mainz und Frankfurt am Main gearbeitet, wo er auch als Hochschullehrer tätig gewesen ist. Aktuell lehrt er an der Medizinischen Hochschule Hannover.

Wiesner tritt in Salzgitter die Nachfolge von Dr. Wigand Wucherpfennig an, der sich nach langjähriger Arbeit als Chefarzt für eine berufliche Zukunft außerhalb des Klinikums entschieden hat.

Quelle: Helios Klinikum Salzgitter

07. Oktober 2019

DGU startet neue Forschungsinitiative

Kategorie: News Autor: Anja Zimmermann
Forschung und Forschungsförderung gehören zu den Schwerpunkten der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU): Dies unterlegen zahlreiche Förderprojekte der Fachgesellschaft, zu denen sie mit der „DGU-Reinhard-Nagel-Förderung für Forschungsanträge“ jetzt…
07. Oktober 2019

Hygienekosten im Durchschnitt bei über 24.000 Euro je Vertragsarztpraxis

Kategorie: News Autor: Super User
Die Hygieneleistungen verursachen in Vertragsarztpraxen relevante Kosten: Im vergangenen Jahr mussten die Praxen durchschnittlich 24.287 Euro dafür aufwenden – einschließlich der Fortbildungen von Hygienefachpersonal. Diese Zahl hat das Zentral­institut für…