Mit der höchsten Auszeichnung der Deutschen Gesellschaft für Urologie, der Maximilian-Nitze-Medaille, wurde Prof. Kurt Miller für seine besonderen Verdienste für das Fach Urologie geehrt.

Miller ist Senior Consultant Professor Urologie an der Urologischen Klinik der Berliner Charité. Von 2007 bis 2018 war er Direktor der Urologischen Klinik der gesamten Charité Campus Mitte, Campus Benjamin Franklin und Campus Virchow Klinikum sowie Leiter des Prostatakarzinomzentrums der Charité.

Quelle: DGU

06. November 2019

Thomas Steiner ist neuer Ärztlicher Direktor am Helios Klinikum Erfurt

Kategorie: News Autor: Anja Zimmermann
Der Urologe Prof. Thomas Steiner ist seit 1. November 2019 neuer Ärztlicher Direktor des Helios Klinikums Erfurt. Er folgt auf Prof. Dirk Eßer, der das Klinikum und das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. Steiner ist seit 2010 Chefarzt im Helios Klinikum…
30. Oktober 2019

mCRPC: Ergebnisse der CARD-Studie zeigen Überlebensvorteil durch Cabazitaxel

Kategorie: News Autor: Anja Zimmermann
Das New England Journal of Medicine veröffentlicht Daten mit Nachweis eines Überlebensvorteils durch Cabazitaxel im Vergleich zu einem zweiten auf den Androgenrezeptor gerichteten Wirkstoff beim metastasierten kastrationsresistenten Prostatakarzinom (mCRPC).…