Der Urologe Prof. Thomas Steiner ist seit 1. November 2019 neuer Ärztlicher Direktor des Helios Klinikums Erfurt. Er folgt auf Prof. Dirk Eßer, der das Klinikum und das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

Steiner ist seit 2010 Chefarzt im Helios Klinikum Erfurt und hat in dieser Zeit die Urologie und insbesondere auch die onkologische Urologie auf ein international hohes Niveau geführt. Zuletzt wurde das durch Steiner geleitete Uroonkologische Zentrum von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Derzeit ist der 54-Jährige federführend verantwortlich für die fachübergreifende Implementierung des Operationsroboters da Vinci Xi im Helios Klinikum Erfurt.

Quelle: Helios Klinikum Erfurt

06. Dezember 2019

Paraplegiker erkranken früher an Blasenkrebs

Kategorie: News Autor: Anja Zimmermann
Kann eine traumatisch bedingte Querschnittlähmung Auslöser dafür sein, dass Betroffene Jahre später an einem Harnblasenkarzinom erkranken? Auf einen solchen Zusammenhang deuten Studienergebnisse eines Forscherteams hin, an dem auch das Leibniz-Institut für…
06. Dezember 2019

Halbzeit im Zystoskopie-Streik

Kategorie: News Autor: Anja Zimmermann
Einen Monat ohne Blasenspiegelungen: Seit dem 18. November führen niedergelassene Urologen im ganzen Bundesgebiet bis zum 13. Dezember 2019 bei ihren Patienten keine Blasenspiegelungen (Zystoskopien) mehr durch. Die Aussetzungswelle begann im November im…