Der Urologe Prof. Thomas Steiner ist seit 1. November 2019 neuer Ärztlicher Direktor des Helios Klinikums Erfurt. Er folgt auf Prof. Dirk Eßer, der das Klinikum und das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

Steiner ist seit 2010 Chefarzt im Helios Klinikum Erfurt und hat in dieser Zeit die Urologie und insbesondere auch die onkologische Urologie auf ein international hohes Niveau geführt. Zuletzt wurde das durch Steiner geleitete Uroonkologische Zentrum von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Derzeit ist der 54-Jährige federführend verantwortlich für die fachübergreifende Implementierung des Operationsroboters da Vinci Xi im Helios Klinikum Erfurt.

Quelle: Helios Klinikum Erfurt

30. Oktober 2019

mCRPC: Ergebnisse der CARD-Studie zeigen Überlebensvorteil durch Cabazitaxel

Kategorie: News Autor: Anja Zimmermann
Das New England Journal of Medicine veröffentlicht Daten mit Nachweis eines Überlebensvorteils durch Cabazitaxel im Vergleich zu einem zweiten auf den Androgenrezeptor gerichteten Wirkstoff beim metastasierten kastrationsresistenten Prostatakarzinom (mCRPC).…