Dr. Karl-Friedrich Kowalewski ausgezeichnet

PD Dr. Karl-Friedrich Kowalewski aus Mannheim hat den ersten Preis für das beste Poster beim 19. Treffen der EAU Robotic Urology Section (ERUS) gewonnen (>>zur Homepage). Er gewann den Preis mit Daten der ROBOCOP-II-Studie, bei der die konventionelle offene partielle Nephrektomie (OPN) mit der roboterassistierten partiellen Nephrektomie (RAPN) verglichen wird. ROBOCOP II ist eine randomisierte kontrollierte Phase-II-Studie (>>zum Studiendesign).

Dr. Kowalewski studierte in Heidelberg Medizin, mit Aufenthalten an der Queen Mary University of London, dem Karolinska Institute in Stockholm und der Duke University in North Carolina. Seit Anfang 2019 arbeitet er als Assistenzarzt an der Universitätsmedizin in Mannheim.

Quellen: EAU (>>zu allen Preisträgern) und Xing

Dr. Karl-Friedrich Kowalewski ausgezeichnet
Dr. Karl-Friedrich Kowalewski aus Mannheim erhält den Preis für das beste Poster auf dem diesjährigen Treffen der EAU Robotic Urology Section (ERUS). (Foto © EAU)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare