10 Jahre UroForum – 10 Fragen zu Gleitgele in der Urologie

UroForum wird dieses Jahr 10 Jahr alt. Für uns kein Anlass, uns selbst zu feiern, sondern das, was wir in all den Jahren journalistisch begleitet haben: den medizinischen Fortschritt in der Urologie. Deshalb stellt die Redaktion in den 10 Ausgaben des UroForum-Jubiläumsjahrs „Meilensteine der Urologie“ vor, herausragenden Errungenschaften des Fachs und seiner Teilgebiete – Sternstunden der Medizingeschichte, die die Urologie zu dem renommierten Fach gemacht haben, das es heute ist.

Sie können mit uns den medizinischen Fortschritt feiern – und dabei attraktive Preise gewinnen. Zu einigen Meilensteinen haben wir ein Gewinnspiel entwickelt. Unser neues Quiz beinhaltet 10 Fragen zum Thema Gleitgele in der Urologie. Welche der Antwortoptionen ist die richtige? Wenn Sie den Meilenstein-Beitrag „Instillagel® – Eine Erfolgsgeschichte“ gelesen haben, dürften Ihnen einige der Antworten nicht schwerfallen.

Mitmachen lohnt sich! Wir verlosen zwei Übernachtungen für zwei Personen im Romantik Hotel Wiesenhof am Achensee, samt Tagesausflug mit einem Elektro-Sportwagen Tesla S. Die Teilnahme an diesem Quiz ist möglich bis 31.10.2020.

Teilnahmebedingungen


Das Meilensteine-Quiz Gleitgele in der Urologie

Klicken Sie auf "Weiter", um mit dem Quiz zu beginnen!

1. Wann entstand die Idee, bei medizinischen Eingriffen das Gleitgel direkt in die Harnröhre zu instillieren?
2.

Welche Form hat die Harnröhre im normalen Zustand?

3.

Welchen Abschnitt hat sowohl die weibliche als auch die männliche Harnröhre?

4.

Um das Infektionsrisiko weitgehend zu reduzieren, sollten Gleitgele auf alle Fälle steril sein. Welche Art der Sterilisation bietet sich hierfür besonders an?

5.

Welche Eigenschaften gehören nicht zu den Anforderungen an moderne Gleitgele?

6.

Nach wie vielen Minuten Einwirkzeit führt die antimikrobielle Kombination aus Chlorhexidinbis (D-gluconat), Methyl-4-hydroxy-benzoat und Propyl-4-hydroxy-benzoat in der Regel zu einer ausreichend guten Keimreduktion?

7.

Bei welcher Komplikation beim Intermittierenden Katheterismus können laut entsprechender S2k-Leitlinie anästhesierende Gleitmittel erfolgreich eingesetzt werden?

8.

In wie vielen Ländern ist Instillagel® zugelassen?

9.

Gegenüber welchem Keim sind einige Gleitgele sowohl zur Vorbeugung als auch bei bereits infizierten Patienten wirksam?

10.

Bei welcher Erkrankung können Gleitgele eine Alternative zur systemischen Antibiose sein?


Titel
Name, Vorname*
EFN
Anschrift*
E-Mail*
Telefon

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare