Talal Ebash kehrt nach 6 Jahren als Sektionsleiter nach Idar-Oberstein zurück. Dort hatte er einen großen Teil seiner Weiterbildung zum Facharzt für Urologie absolviert. Als Schwerpunkte der Abteilung sieht der Sektionsleiter die medikamentöse und operative Behandlung von urologischen Krebserkrankungen mit minimal-invasiven Verfahren, die Behandlung der gutartigen Prostatavergrößerung mit Laserverfahren, die minimal- invasive Steintherapie und die rekonstruktive Urologie. Die Etablierung eines zertifizierten Beckenbodenzentrums mit der Viszeralchirurgie und Gynäkologie ist eines seiner ersten gesetzten Ziele.

Quelle: Pressemitteilung Klinikum Idar-Oberstein (>>vollständige Pressemitteilung)

Talal Ebash
Talal Ebash übernimmt die Rolle des Sektionsleiters in Idar-Oberstein. (Foto: © privat)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare